Wenn gestandene Unternehmer aus dem Nähkästchen plaudern und hautnah von den eigenen Entwicklungen, Höhen und Tiefen berichten, dann ist es wieder soweit: Der Unternehmertag 2019 in Zwickau am 14. Mai hat begonnen. Bereits im letzten Jahr lockte das spannende Programm aus wichtigen unternehmerischen Themen über 80 Teilnehmer in die Businesslounge des 2016 eröffneten Fußballstadions in Zwickau.

Dabei macht neben der besonderen Kulisse und dem unvergleichlichen Ausblick vor allem der Mix aus Praxistipps, renommierten Rednern und dem Austausch mit anderen Unternehmern den besonderen Reiz der Veranstaltung aus. Besonders wichtig dabei: Regionalität. Und so berichtete Heiko Schneider, Inhaber des Salons HaarSchneider in Hoyerswerda diesmal, wie er mit Veränderungen umgeht und diese mit innerer Gelassenheit zur Weiterentwicklung seines Geschäfts nutzt. Die Mitarbeiter von morgen kennt Markus Meyer von der Volksbank Chemnitz eG. Bei seinem Vortrag gewährte er Einblicke in die Strategie der „Talenteschmiede“, die bei jungen Menschen die Faszination für den regionalen Mittelstand wecken möchte. Begeistert hat auch Paul Johannes Baumgartner, Moderator bei Antenne Bayern. Mit seinen Tipps werden Kunden zu Fans und Unternehmen zu langfristigen Begleitern. Dass es auf die innere Einstellung ankommt, bewies Thomas Baschab, Mentalcoach zahlreicher erfolgreicher Sportler. Mit seinen Methoden arbeitet man zielgerichteter und effizienter nach der eigenen Erfolgsmentalität. Abgerundet wurde das Programm mit der Antwort auf die Frage „Was zeichnet gutes Unternehmertum aus?“. Dr. Dr. Cay von Fournier, Gesellschafter von SchmidtColleg und Buchautor erzählte, was mittelständische Unternehmer voranbringt.

Die Unternehmertage organisiert das SchmidtColleg bereits seit vielen Jahren in ganz Deutschland. Seit dem letzten Jahr profitieren nun auch die Zwickauer Firmen von diesem Format - auf meine Initiative hin. Gemeinsam mit der Volksbank Chemnitz eG sind wir als Veranstaltungspartner dabei. Mir ist es wichtig, dass unsere Unternehmer die Möglichkeit haben, viele unterschiedliche Impulse für ihr Geschäft mitzunehmen und praktisch umzusetzen. In meinen 18 Jahren Kanzleigeschichte haben mir diese Veranstaltungen schon einige wichtige Denkanstöße geliefert. Deshalb unterstütze ich den Unternehmertag und lade auch meine Mandanten gern dazu ein. In diesem Jahr hatten wir sogar eine echte Premiere im Gepäck. Zum ersten Mal gaben wir Einblicke in unser neu entwickeltes Unternehmerportal „Cheftresor®“ – den Unternehmerarbeitsplatz der Zukunft. Dazu gibt es schon bald noch mehr Informationen und die ersten Testläufe, also bleiben Sie gespannt.

Dass das Veranstaltungs-Konzept funktioniert, zeigt sich in der Entwicklung der Teilnehmerzahlen. In diesem Jahr durften wir schon 130 Unternehmerinnen und Unternehmer als Gäste begrüßen. Der Termin für nächstes Jahr steht übrigens auch schon: Der 2. Dienstag im Mai wird wieder ganz im Zeichen der Unternehmer stehen und wir freuen uns schon sehr darauf.

Innovative Grüße,
Ihre Ines Scholz