Mein Wissen. Meine Werte. Meine Erfahrungen.
als Steuer-Expertin, Problemlöser und Familienmensch

Menschen den Mut zum Handeln zu geben, sie in ihrem Tun zu unterstützen und ihren Weg zum Erfolg zu begleiten – das ist meine größte Leidenschaft. Beruflich wie auch privat schätze ich Ehrlichkeit, Fairness und Gespräche mit Tiefgang. Was mich als Beraterin prägt, motiviert und inspiriert, möchte ich gern mit anderen Menschen teilen. In meinem Blog informiere ich Mandanten und Interessierte über Aktuelles und Wissenswertes aus folgenden Themenwelten:

Die eigenen Prozesse fortlaufend weiterzuentwickeln, ist für Sie als Unternehmer die neue Eintrittskarte zum Mitspielen geworden. Mit Hilfe von Prozessen lassen sich Betriebe überprüfen, modernisieren und in einem globalisierten Wettbewerb positionieren. Die Anforderungen von Markt, Kunden und Partnern sind gestiegen, die Perspektiven verändern sich:

Es ist ein weiter Weg von der Idee zur Tat.

Jean Baptiste Molière

Wir müssten mal, wir sollten unbedingt... Die To-Do-Listen werden manchmal immer länger und länger, die offenen Punkte gehen irgendwie nicht aus. Allein, der richtige Zeitpunkt kommt nie. Alle wollen, aber es hat keine Priorität. Wenn sich viele kleinere Themen zu einem großen Berg auftürmen und das sprichwörtliche Licht am Ende des Tunnels nicht in Sicht kommen will, ist es Zeit für einen FedEx-Day.

Die wichtigste Kenngröße und eine der wichtigsten Aufgaben im unternehmerischen Controlling ist die Kapitalflussrechnung, der sogenannte Cashflow. Sämtliche Ein- und Auszahlungen einer Periode können auf diese Weise zusammengefasst betrachtet werden. In der Betriebswirtschaft wird dabei zwischen statischem und dynamischem Cashflow unterschieden.

Jahresabschluss 2020: So profitieren Sie steuerlich

Heute schon an die Steuern von morgen denken! Wussten Sie schon, dass Sie durch die Nutzung einer steuerfreien Rücklage das steuerliche Ergebnis um bis zu 50 % der Investitionskosten mindern können? Bislang galten im Jahr der Bildung eines Investitionsabzugsbetrages (kurz IAB) nur 40 %. Grund genug, sich jetzt einen erheblichen Steuer- und Finanzierungsvorteil zu sichern!

Einmalige Förderung bis zu 20.000 Euro möglich

Perspektive für die Zukunft: Mit der Überbrückungshilfe III erhalten Unternehmen für die Zeit bis Ende Juni 2021 staatliche Unterstützung, wenn sie von der Corona-Pandemie und dem Lockdown stark betroffen sind. Diese Hilfe muss nicht zurückgezahlt werden. Bedingung für die Antragsstellung ist, dass ein Unternehmen in einem Monat einen Umsatzeinbruch von mindestens 30 Prozent verbucht und zwar grundsätzlich im Vergleich zum Referenzmonat im Jahr 2019. Besonderheiten gelten bei „jungen“ Unternehmen.