Eine Arbeitsmethode für schnelle Arbeitserfolge

Wer kennt sie nicht? Die ungeliebten Aufgaben, die nie wichtig oder dringend genug sind und deshalb auf der Prioritätenliste ganz unten landen. Dinge, die man eigentlich irgendwann einmal erledigen müsste, doch im Arbeitsalltag kommt immer wieder etwas dazwischen. Unser Tipp: Ein FedEx- oder Krötentag.

Die Idee dahinter: Der Paketzusteller FedEx garantiert eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden und genauso soll es mit den aufgeschobenen Aufgaben erfolgen. Legen Sie im Voraus einen Termin fest, der bei allen Mitarbeitern im Kalender fest geblockt wird. Hier kann entweder ein kompletter Tag oder ein Zeitraum von 24 Stunden z.B. von Dienstagmittag bis Mittwochmittag gewählt werden.

Tragen Sie im Vorfeld die offenen Themen zusammen und verteilen Sie konkrete Aufgaben. Jeder soll an diesem Tag wissen, was er zu tun hat und welche „Kröten“ er bearbeiten muss. Der Zeitraum ist dann nur für diese konkreten Aufgaben zu nutzen. Andere Tätigkeiten ruhen, Telefon und E-Mail bleiben unbeantwortet. Am Ende macht es Sinn, sich noch einmal zu treffen und die entstandenen Ergebnisse miteinander zu teilen. Es ist erstaunlich, welche Energie in dieser konzentrierten Arbeitszeit freigesetzt werden kann. Aus „Man müsste mal…“ wird „Einfach machen!“. Ein besonderes Gefühl der Zufriedenheit, leere ToDo-Listen und ein besonderes Teamerlebnis sind die Belohnung.

Zusammenfassung für Eilige:

  • Ideal für schnelle Lösungen bei aufgeschobenen Themen
  • Anwendbar in Teams, die bereits agiles Arbeiten praktizieren
  • Handlungsenergie freisetzen
  • Terminierung eines Liefertermins erzeugt Lösungsdruck
  • Ergebnisse in kurzer Zeit statt Endlos-Schleifen
  • Hoher Spaßfaktor bei Mitarbeitern, da konkretes Zeitfenster für anstehende Aufgaben