Die eigenen Firmenwerte im Sinne von kultureller Gemeinschaft sind neben den Vermögenswerten und einem Regel-Controlling wichtige Erfolgskriterien heutiger Unternehmen. Gut wenn im Unternehmen eine gemeinsame Wertekultur entstanden ist. Firmen mit einem guten Teamspirit haben im Wettbewerb um die besten Fachkräfte die Nase vorn. Wer Betroffene zu Beteiligten macht und auf eine gesunde Wertebasis achtet, sorgt für ein gutes Unternehmensfundament. So geht Mitarbeiterführung heute. Ein bewährtes Konzept ist es dabei, eine gemeinsame Firmencharta zu entwickeln, in der Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern die wichtigsten Grundsätze, Überzeugungen und Ihre langfristige Unternehmensstrategie niederschreiben. So sind Ihre Mitarbeiter stolz auf das Unternehmen und es entsteht etwas Substanzielles – das firmeneigene „Wertecredo“.

Als Teamarbeit ist diese Entwicklungsaufgabe besonders empfehlenswert! Inhalt der Arbeitsaufträge sind gemeinsame Werte benennen bzw. entdecken und entwickeln, Servicestandards festlegen, unternehmerische und persönliche Überzeugungen im täglichen Handeln festhalten – ob prägnanter Slogan oder ausführlicher formuliertes Credo: Verständigen Sie sich, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter auf gemeinsame Leitmotive. Was ist Ihnen als Team wichtig, worin unterscheidet sich Ihr Unternehmen von anderen? Warum ist es gut, dass es gerade ihr Unternehmen am Markt gibt? Machen Sie die Grundlagen Ihres Handelns sichtbar, sowohl intern als auch extern für Ihre Kunden und Partner.

Setzen Sie dabei bewusst auf Ihre Mitarbeiter als aktive Gestalterinnen und Gestalter des Unternehmens und schreiben Sie das Unternehmenscredo im Miteinander laufend fort. Verzichten Sie lieber auf abgenutzte Schlagworte wie Qualität oder Transparenz, machen Sie Ihr Credo anfassbar und lebendig – und vor allem leben Sie diese Leitmotive als Team im betrieblichen Alltag, angefangen bei der Unternehmensleitung bis hin zum Auszubildenden.

Quelle: Ines Scholz: Das müssen Chefs über Controlling wissen. 163 Finanztipps von Arbeitsrecht über Steuern bis hin zum Umgang mit dem Finanzamt