Themenwelt: Unternehmer und Arbeitgeber

Die ABC-Analyse ist ein Ordnungsverfahren zur Klassifizierung einer großen Zahl von Daten wie bspw. Kunden, Lieferanten, Prozesse, Artikel, Erzeugnisse, und ein in der Praxis bewährtes BWL-Analyseinstrument. Es macht die Konzentration von Produkten, Kunden oder Artikeln sichtbar, die als Kategorie in einem bestimmten Umfang zum Gesamtergebnis beiträgt.

Sommerzeit ist Ferienzeit. Während der eine Teil der Belegschaft den wohl verdienten Urlaub genießt, stehen die „da gebliebenen“ Kollegen nicht selten unter Druck. Entlastung in punkto Personalplanung können Schüler und Studenten bringen. Denn für die jungen Leute ist der Sommer die beste Zeit, sich etwas dazu zu verdienen.

Gewinn ist so notwendig wie die Luft zum Atmen, aber es wäre schlimm, wenn wir nur wirtschafteten, um Gewinne zu machen, wie es schlimm wäre, wenn wir nur lebten, um zu atmen.

Hermann Josef Abs

Chefs und Chefinnen, die den ganzen Tag im Tagesgeschäft stecken, tun gut daran, sich feste Planungszeiten als Unternehmer-Premiumzeiten zu nehmen. Dabei kommt es darauf an, den Status quo des Unternehmens mittels relevanter Analysen und Kennzahlen für sich selbst zu reflektieren und neue Projekte, wichtige Vorhaben und Prioritäten wieder fest auf der Agenda zu verankern. Hilfreich ist dabei ein Sparringspartner, gern auch extern.

Geschäftsführer und Inhaber sind häufig eng in das operative Tagesgeschäft eingebunden. Sie haben in der Regel wenig Zeit, ihrer Führungsaufgabe jederzeit und gegenüber allen Mitarbeitern gerecht zu werden, jeden Mitarbeiter ausreichend zu informieren und Entwicklungen im Unternehmen am Puls der Zeit aufzunehmen. Das gilt noch einmal mehr in diesen Zeiten, die uns nahezu wöchentlich vor neue Herausforderungen stellen.

99 Prozent aller Geschäftsvorfälle sind reine Routine… Die gesamten 100 Prozent lassen sich steuern, indem man das eine Prozent an Ausnahmen managt.

Alfred P. Sloan

Der Lateiner sagt: Culpa in contrahendo – Verschulden bei Vertragsschluss. So beginnt fast jede Einführungsvorlesung für Studenten in unser Rechtssystem. Für Verträge gilt, dass diese einzuhalten sind. Besondere Sorgfalt und genaues Analysieren des Kleingedruckten, der Nebenbedingungen und Laufzeiten ist dabei zwingend geboten.