• Einkommensteuer

    Bitte beachten Sie: Die nächste Einkommensteuer-Vorauszahlung ist fällig am 10.09.2017.

  • Steuernews: Merkblatt Geschenke

    Mit Freude schenken - Fehler vermeiden

    Download unter Aktuelles


Bank für Sozialwirtschaft - Sächsischer Personalfachtag

Wir möchten Sie herzlich, zu der Veranstaltung am 6. Juni 2017 in der Zeit von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr in den Räumen des DRK Gemeinnütziges Krankenhaus GmbH in Chemnitz, einladen.

Die Bank für Sozialwirtschaft möchte im Rahmen Ihrer Vortragsveranstaltungen Informationen zu folgenden Themen präsentieren.

„Digitalisierung: Ein Trend für die Branche- Fluch oder Segen für die Personalarbeit“  Referenten: Herr Dr. Thomas Müller Geschäftsführer der contec GmbH und Leiter der Personalberatung conQuaesso® und Frau Silvia Breyer Managementberaterin der contec GmbH und Projektleiterin Personal conQuaesso® Bochum

„Gesunde Pflege 4.0 – Neues zum digitalen Büro und Gesundheitsförderung Ihrer Mitarbeiter“ Referentin: Frau Ines Scholz, Dipl.-Kauffrau, Steuerberaterin, Steuer- und Wirtschaftsberatung Ines Scholz, Zwickau

„Upgrade Arbeitsrecht“ Referent: Dirk H. Laskawy, Rechtsanwalt, Partner Fachanwalt für Arbeitsrecht Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Leipzig

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

Pflegeaufwendungen in der Steuererklärung

Aktuelles Merkblatt über den Ansatz von Pflegeaufwendungen in der Steuererklärung.

  Merkblatt

Steuernews: Merkblatt Geschenke

In der Anlage finden Sie unser aktuelles Merkblatt zum Thema Geschenke. Gern stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.


 

Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen: Wie Finanzierungs-kosten in die Rückstellungsbildung einfließen

Im Jahr 2012 hatte der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass Finanzierungskosten (= Zinsen) für Archivräume selbst dann in Rückstellungen für die Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen einfließen dürfen, wenn die Anschaffung oder Herstellung der Räume poolfinanziert war.

Hinweis: Von einer Poolfinanzierung ist die Rede, wenn der Unternehmer seine gesamten liquiden Eigen- und Fremdmittel in einem Pool verwaltet, um daraus sämtliche Aufwendungen seines Geschäftsbetriebs zu finanzieren.

Weiterlesen: Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen: Wie Finanzierungs-kosten in die Rückstellungsbildung...

Warum Ines Scholz?

Wo andere noch üben haben wir unsere Hausaufgaben gemacht: Wir sind Profis für Schnittstellen, Kostenrechnung, Controlling und tagaktuelle digitale Buchhaltung.

Steuerberatung kann mehr

Die Anforderungen an unsere Berufsarbeit, die digitale Transformation und die Leidenschaft für persönliche und fachliche Entwicklung erfordern neue Lösungen. Unser starkes Netzwerk aus Kollegen und Partnern sichert uns Vorsprung in einer neuen Zeit. www.steuerspezialisten.info

 

 

 

DATEV-Youtube über uns

         

 

Kontakt